DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Die Matrexx GmbH, Österreich teilt Ihnen hiermit mit, wie und für welche Zwecke wir die auf unserer Homepage von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten verwenden werden.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz in Österreich bilden das Datenschutzgesetz (DSG), das Telekommunikationsgesetz (TKG 2003) sowie das Mediengesetz (MedienG).

Es gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website ist die Matrexx GmbH, Münchner Bundestraße 140, 5020 Salzburg, Österreich. Die Daten der Firma finden Sie im Impressum.

Welche Daten werden von uns zu welchem Zweck verarbeitet?

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

  1. Kontaktformular
    Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung.

    Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  2. Bewerbungen
    Wenn Sie uns Ihre Bewerbung initiativ oder für eine ausgeschriebene Stelle zukommen lassen, verwenden wir Ihre Daten ausschließlich für den jeweiligen Bewerbungsprozess. Darüber hinaus werden Sie 6 Monate zur Abwicklung allfälliger Ansprüche gespeichert. Eine darüber hinausgehende Verwendung (z.B. zur Evidenzhaltung) erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Wir leiten Ihre Bewerbung an den entsprechenden Abteilungen oder den Partnerbetrieb weiter, der die jeweilige Stelle ausgeschrieben hat. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

    Die Bereitstellung der Pflichtfelder ist für das Abschicken der Bewerbung jedenfalls erforderlich. Die optionalen Felder werden von Ihnen freiwillig mitgeteilt und dienen uns dazu sie noch besser einschätzen und im Bewerbungsprozess berücksichtigen zu können oder aber zu einem späteren Zeitpunkt benötigte Daten bereits vorab zu erheben.

    Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Bereitstellung ist jedoch zur Abwicklung der Bewerbungsabläufe erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie nicht als Bewerber in Betracht gezogen werden.

Was grundsätzlich für alle erhobenen Daten gilt, sofern oben nichts Abweichendes definiert ist:

Die gesammelten personenbezogenen Daten benötigen wir zur Abwicklung einer Kundenbefragungen, Serviceanfragen, Marketing und Kundenbindung, Produktpräsentation, Aufnahme von Kunden- und Interessentenanfragen, Bewerbermanagement. Die Daten werden hierfür erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung (z.B. Onlinebestellung, Vertragsabwicklung), berechtigte Interessen (z.B. Websiteanalyse), die Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung (z.B. Kontaktformulare, Newsletter). Die Nichtbereitstellung der Daten kann unterschiedliche Folgen haben, in der Regel werden wir Ihrer Anfrage aber wohl nicht nachkommen können. Wir verarbeiten Ihre oben explizit angeführten personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich aus geltender Gesetzgebung ergeben sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs- und Garantiefristen oder aufrechter Einspruchsfristen. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir diese Daten bis auf Widerruf.

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling). Wir weisen an dieser Stelle jedoch hin, dass wir Ihre Daten, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zu werblicher Kommunikation erteilt haben, im Zuge von Werbemaßnahmen selektieren, um sicher zu stellen, dass Sie nur Information von uns erhalten, die Sie auch interessiert.

Welche Rechte können Sie als Betroffener geltend machen und wo?

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt.

Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet.

Zudem nimmt die Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at) Beschwerden entgegen.

Wenn Sie von Ihren Rechten auf Auskunft, Richtigstellung, Löschung oder Einschränkung sowie Datenportabilität Gebrauch machen wollen oder der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@matrexx.at oder schriftlich an Daten-Kompetenzteam, Matrexx GmbH, Münchner Bundesstraße 140, 5020 Salzburg damit wir Ihre Bedenken klären können.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.